TAKTSTELLE-DIE MUSIKTANZREIHE

im Roten Salon am Samstag 26. März 2016 – 21:00 Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz

Taktstelle-Tanzpalast

In der 15. Taktstelle flaniert die Sängerin Cora Frost mit den Tänzern Raisa Kröger und Florian Bücking (MS Schrittmacher) über einen Bazar voller Geschichten und Eindrücke. Geboten wird ein Liederabend der besonderen Art: mit Rock-Pop-Polka und sich windenden Arabesken. Frost tourte durch Nachtclubs und Turnhallen, spielte in preisgekrönten Filmen, inszenierte für Theater und Tanz und brachte das Berliner Chanson einmal rund um den Globus, von Sao Paolo bis in den Sudan. Musikalisch begleitet wird sie am heutigen Abend von der Zucker & Butter Band (Gary Schmalzl, Toni Nissl, Micki Meuser und Florian Grupp). Gemeinsam mit den Tänzern der Kompanie MS Schrittmacher führt sie uns durch Supermärkte, Liebe und Mord, brasilianischen Ringeltanz und einen Tumult aus Teppichen, Sofas und Gabelstaplern.

Die Taktstelle ist der einzige Ort Berlins, an dem Bands und Tänzer gemeinsam auf der Bühne ein Programm entwerfen. Jede Veranstaltung ist eine Momentaufnahme, die nicht wiederholt werden kann. Eine Taktstelle ist abhängig von der Musikrichtung der Band und der Intuition der Tänzer, die sich auf die Musik einlassen und in ihrem Stil umsetzen.

 WEITERFÜHRENDE LINKS 

bücking&kröger

Cora Frost Hompage

Programminfo auf der Webseite der Volksbühne

Taktstelle-DIE Musiktanzreihe

 TERMINE 

15. Folge im Roten Salon am Samstag 26. März 2016 – 21:00 Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz, 10178 Berlin

 TICKETS  

Kartenvorverkauf an sämtlichen CTS Vorverkaufsstellen

Abendkasse 15,- Vorverkauf 15,- zzgl. VVK-Gebühr

 TEAM  

Mit der Band Cora Frost mit Zucker & Butter (Gary Schmalzl, Toni Nissl, Micki Meuser und Florian Grupp)

und den Tänzern Raisa Kröger und Florian Bücking / MS Schrittmacher

 

 VERGANGENE TAKTSTELLEN VERANSTALTUNGEN 

TAKTSTELLE – DIE MUSIKTANZREIHE

zum zweiten mal kooperiert sie mit MS Schrittmacher

Nach einem Ausflug in die elektronische Musik im SO36 bei dem die Bands Automat und Pentatones von den MS Schrittmacher Ensemblemitgliedern Nicky Vanoppen, Brit Rodemund und Efrat Stempler begleitet wurden, widmet sich das neueste Experiment der Berliner Musiktanzreihe TAKTSTELLE dem Chanson und seinen musikalischen wie getanzten Facetten.

Zum ersten Mal seit über zehn Jahren als Choreograph ist Martin Stiefermann mit Cora Frost wieder selbst als Tänzer auf der Bühne zu sehen. Die flamboyante Sängerin begann ihre Karriere als Herrendarstellerin, Tänzerin, Autorin und Performance-Künstlerin. Sie tourte durch Nachtclubs und Turnhallen, spielte in preisgekrönten Filmen, inszenierte für Theater und Tanz und brachte das Berliner Chanson einmal rund um den Globus, von Sao Paolo bis in den Sudan. Musikalisch ist sie derzeit gleich mit mehreren Bands unterwegs, unter anderem mit der Zucker & Butterband (Gary Schmalzl und Toni Nissl), von der sie auch am heutigen Abend begleitet wird. Geboten wird ein Liederabend der besonderen Art: mit Rock-Pop-Polka und sich windenden Arabesken, von denen sich Maria Walser und Martin Stiefermann inspirieren lassen. Cora Frost singt und erzählt von Schneetagen und Volksfesten und verwandelt jede Bühne in einen Tanzpalast. Für Traurigkeit ist hier kein Platz, denn wie sie selbst verkündet, die steckt in den Füßen und deshalb: Tanzt und genießt!

Die Berliner Sprachakrobaten The Incredible Herrengedeck und ihr politisch, satirisches Punk-Kabarett eröffnen den Abend. Mit Klavier, Kontrabass und Gitarre nimmt sich das Trio den Konjunktiv des Lebens vor. Über das Privatfernsehen, Alkohol und Gras, Prokrastination, bis zum Chor der Banker bleibt niemand verschont, auch Berlin nicht. Auf der Bühne mit ihnen befindet sich erneut die Butoh- und Performance Künstlerin Astrid Endruweit. Im Oktober letzten Jahres trafen die Band und die Tänzerin zum ersten Mal im Lido aufeinander. Endruweit teilte ihren Kostümfundus mit den drei Jungs, die sich mit Hilfe ihrer Lehrerin, vollem Körpereinsatz, baumelnden Mikros und diversen Perücken der Kunst des Butoh-Tanzes annäherten. Jetzt geht die Kombo im SO 36 gut vorbereitet in die zweite Runde.

 TERMINE  

Taktstellen Performance 13

am 25. November 2015 im  SO 36 Oranienstr. 190, 10999 Berlin Kreuzberg

Einlass 19:30, Beginn 20:30

Mit Martin Stiefermann und Maria Walser Cora Frost und der Zucker & Butter Band; 

The Incredible Herrengedeck Astrid Endruweit

Veranstaltungsort: SO 36, Oranienstr. 190, 10999 Berlin Kreuzberg

 TEAM  

  • Idee und Projektleitung: Philipp Selalmazidis (TablaTiger)
  • Konzeptentwicklung und Texte: Florence Freitag
  • Konzept-Performance: Martin Stiefermann, Maria Walser, Cora Frost, The Incredible Herrengedeck, Astrid Endruweit
  • Presse-Kommunikation: Anja Abel (Soultrade)
  • Design + Typographie (Poster, Flyer): Vanes Raynal und Marco Goldenstein
  • Veranstalter: Philipp Selalmazidis

Zusammengestellt von Philipp Selalmazidis,  TablaTiger Berlin, in Kooperation mit MS Schrittmacher / Martin Stiefermann

TAKTSTELLE-DIE MUSIKTANZREIHE

zum ersten mal kooperiert sie mit MS Schrittmacher

tankstellen VeranstaltungsplakatDie Berliner Musiktanzreihe TAKTSTELLE schlägt in einem neuen Rhythmus und in neuen Räumen. Bei dieser Ausgabe trifft die Gruppe MS Schrittmacher im S0 36 auf elektronische Musik.

Auf der einen Seite drei Größen der Post-Punk Ära der 80er mit ihrem Projekt Automat – ein von Jochen Arbeit („Einstürzende Neubauten“, „Die Haut“), Achim Färber sowie Georg Zeitblom durch Berlin gelenkter, musikalischer Tanzmaschinen-Apparat. Auf der anderen Seite die jungen Elektro-Pop Talente Pentatones aus Leipzig, bei denen die Bühne zwischen Live-Synthesizern und Videobild zur Performance mutiert. Dabei, darauf und dazwischen drei Tänzer von unserer Gruppe MS Schrittmacher: Brit Rodemund, Efrat Stempler und Nicky Vanoppen lassen sich auf einen greifbaren Klangraum ein.

TAKTSTELLE bringt die Akteure im Experiment zusammen; wer dabei welchen Takt trifft bleibt spannend bis der Vorhang fällt.

Über 9 Ausgaben lang organisierte Philipp Selalmazidis die Berliner Musiktanzreihe mit dem Choreographen-/Tänzer Kollektiv Laborgras. Neuester Kooperationspartner ist MS Schrittmacher/Martin Stiefermann. In Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Rock-, Pop-, Jazz-, Chanson-, Punk- und Elektromusikern wagen sich die Tänzer in den Kampf zwischen künstlerischen Welten. Mal voller Spannung, die sich heftig und eruptiv entlädt, mal leise und fein reagieren die Tänzer auf die Musik, gehen inhaltlich auf die Texte ein und geben musikalischen Klängen körperlichen Ausdruck. Egal, ob dabei improvisierte Tänze, schwermütige Rituale und skurrile Momente entstehen – bei allen Abenden der TAKTSTELLE geht es um die gegenseitige Inspiration.

TAKTSTELLE ist das verbindende Element, das experimentelle Moment, die Forschungsstation zwischen zwei Kulturdimensionen.

Mit den Bands Automat & Pentatones

und Tänzern von MS Schrittmacher

Brit Rodemund, Efrat Stempler and Nicky Vanoppen

 TERMIN     

am 16. Juli 2015 im SO 36 Oranienstr. 190, 10999 Berlin Kreuzberg

Einlass 19:30, Beginn 20:30

 TEAM 

  • Idee und Projektleitung: Philipp Selalmazidis (TablaTiger)
  • Konzeptentwicklung und Texte: Elisabeth Nehring, Florence Freitag
  • Konzept-Performance: Brit Rodemund, Nicky Vanoppen, Efrat Stempler, Automat, Pentatones, Martin Stiefermann
  • Presse-Kommunikation : Anja Abel (Soultrade)
  • Design + Typographie (Poster, Flyer): Vanes Raynal und Marco Goldenstein
  • Veranstalter: Philipp Selalmazidis
  • Veranstaltungsort: S0 36

Zusammengestellt von Philipp Selalmazidis, TablaTiger Berlin, in Kooperation

mit MS Schrittmacher / Martin Stiefermann