MEMOTRIP

Teil 2 der Tanz Hörspiel Trilogie

Auch für das zweite Tanz-Hörspiel der MS Schrittmacher hat der Berliner Autor Matthias Wittekindt nach Das Lewskow-Manuskript einen Text geschrieben, der sich diesmal mit der Erinnerungstechnik der Antike, mit der „Mnemonik“ auseinandersetzt. Die Geschichte des Erzählers Levy wird fortgeschrieben, welcher versucht, sich an einen für ihn existentiell wichtigen Begriff zu erinnern. Die Zuschauer und Zuhörer begleiten ihn auf seiner Reise durch verschiedene Räume, Zeiten und Zustände.

Wie in Das Lewskow-Manuskript erhält das Publikum auch hier Kopfhörer, über die es das Hörspiel verfolgt, während gleichzeitig die Tänzer auf der Bühne darstellen, wie die Bilder im Kopf des Erzählers Levy zunehmend an Kontur gewinnen.
In der antiken Gedächtniskunst aus Ciceros Rhetoriklehre werden Gedanken oder Begriffe mit räumlichen Vorstellungen in direkte Verbindung gebracht, um das Erinnerungsvermögen zu verbessern. So ist auch die Choreographie im Sinne der Mnemonik klaren Orten und Bedeutungen zugeordnet, welche nach und nach entschlüsselt werden. Das Ziel von Ciceros Rhetorik – einen Gedanken zu fassen und ihn überzeugend mitteilen zu können – wird auf eine fiktive Lebenswelt übertragen.

Die Uraufführung fand am 06. November 2004 im DOCK 11 in Berlin statt.

 IN DER PRESSE 

“Martin Stiefermann als Choreograph fordert seinen Tänzerinnen und Tänzern alles ab: maximalen, fast schon brutalen körperlichen Einsatz, vielfältiges Tanzvermögen, schauspielerisches Talent bis zu Phasen melancholischer Zurückgezogenheit und unermesslicher Trauer. Seine Compagnie setzt seine Ideen um und schafft grenzenlose Begeisterung beim Publikum. Ein absolutes Profi-Ensemble, das trotzdem so berührbar und menschlich geblieben ist.” (Theo Müller, diabolo)

 TEAM 

Choreographie und Konzept: Martin Stiefermann
Text: Matthias Wittekindt
Bühne: Till Kuhnert
Lichtdesign: Max Wikström
Kostüme: Birgit Wentsch
Choreographische Assistenz und künstlerische Mitarbeit: Efrat Stempler
Dramaturgie: Diether Schlicker
Sprecher: Bernhard Schütz
Mit Annett Gurtler, Tina McErvale, Sita Ostheimer, Jonathan Buckels, Damian Gmür, Daniel Soulié

Produziert von MS Schrittmacher
Koproduziert vom Oldenburgischen Staatstheater
Gefördert durch den Senat für Wissenschaft, Forschung und Kultur Berlin
Unterstützt von Dinamix und Medimax

 VIDEO